Aktuellt datum och tid: ons 26 jun 2019, 12:12

Anna Wahlgren.com

Föräldraforum

geburtstraining

Gesprächsforum über Schwangerschaften und Geburt
 
Inlägg: 57
Blev medlem: tis 22 mar 2011, 15:47

geburtstraining

Inlägg av renata s » sön 10 apr 2011, 14:17

hallo liebe Lone,
ich habe mit dem Geburtstraining nach dem Kinderbuch angefangen und hätte zwei Fragen:
1. Eröffnungsphase: ich entspanne einen Muskel nach dem anderen, dann spanne ich wieder einen nach dem anderen an. Soll ich die Gesichtsmuskeln wirklich so anspannen, dass ich das Gesicht so zu sagen ganz klein mache, wie eine Grimasse, oder nur in Gedanken anspannen? Und Hände zu Fäusten ballen? Schultern hochziehen? Po zusammenzwicken? Im Fitnesstraining machen wir es so, nur ist mir unklar, ob ich es auch hier so machen soll oder ob ich mir die Anspannung nur vorstellen soll?
2. Kerzenpusten: was ist der Unterschied zwischen Hecheln und Kerzenpusten? Die Ausführung kommt mir gleich vor, nur dass ich beim Hecheln durch die Nase atme und bei Kerzenpusten atme ich durch die Nase ein und durch den Mund aus. Und beim Kerzenpusten sind die Beine gebeugt.
Vielleicht werde ich den Unterschied und die Muskeln besser spüren, wenn ich es schon längere Zeit gemacht habe, aber bevor ich etwas komplett falsch mache.... :?

alles Liebe und danke
Renata

 
Inlägg: 757
Blev medlem: tis 13 jun 2006, 08:50
Ort: Gro? Meinsdorf / Tyskland

Re: geburtstraining

Inlägg av LoneO » sön 10 apr 2011, 18:31

Hej liebe Renata,
1. JA, beim Entspannungstraining, das du für die Eröffnungsphase brauchst, spannst du erst alles an, um dann alles zu entspannen - es geht um die Wahrnehmung des Unterschiedes zwischen angespannter und entspanner Muskulatur. Mit gut trainierter Entspannungstechnik kannst du deine Wehen in aller Ruhe arbeiten lassen, während du/deine Muskeln nicht gegenankämpfen.
2. Auch beim Kerzenpusten ist die Wahrnehmung der Entspannung von großer Bedeutung. Es geht darum, dass du dich unten rum total entspannst - und beim Pressen nur mit dem Zwerchfell (=ein Muskel) nach unten Druck ausübst. Dabei atemst du so tief es geht ein, um dann während des Pressens (Stellung im Buch beschrieben) beim langsamen Ausatmen den Druck nach unten allmählich zu verstärken.
Ich kann es immer noch auf Knopfdruck - der Reflex ist noch da - 12 Jahre nach der Geburt meiner kleinen Anna :wink:
Weiterhin viel Spaß beim Trainieren!
Ganz liebe Grüße aus dem sonnigen fast sommerlichen Norddeutschland
Lone

 
Inlägg: 57
Blev medlem: tis 22 mar 2011, 15:47

Re: geburtstraining

Inlägg av renata s » ons 13 apr 2011, 13:42

danke, liebe Lone und alles Liebe auch an deine kleine-große Anna :)

 
Inlägg: 57
Blev medlem: tis 22 mar 2011, 15:47

Re: geburtstraining

Inlägg av renata s » sön 29 maj 2011, 13:10

hallo liebe Lone,
die Geburt von Martin war WUNDERBAR!
Nicht ganz ohne Schmerzen, dazu habe ich sicher zu kurz trainiert und das Buch habe ich auch nicht gelesen, dafür aber sehr angenehm, sehr schnell (2,5 Stunden) und obwohl Martin kein winziges Neugeborenes war (53 cm und 4690 g), musste ich weder angeschnitten, noch nachher genäht werden. Ich galt im Spital fast schon als eine Rarität!
also danke danke danke
alles Liebe
Renata

 
Inlägg: 757
Blev medlem: tis 13 jun 2006, 08:50
Ort: Gro? Meinsdorf / Tyskland

Re: geburtstraining

Inlägg av LoneO » sön 29 maj 2011, 22:03

Hej liebe Renata,
HERZLICHSTE GLÜCKWÜNSCHE zum kleinen großen Martin!!!!
Ein echter kleiner Riese :wink:
Es freut mich, dass alles trotz kurzer Trainingszeit sooooo wunderbar funktioniert hat! So habt ihr beide einen Superstart hingelegt =D>
und ich bin mir sicher, dass ihr auch weiter gut mit einander auskommen werdet!!!
Ganz liebe Grüße
von
Lone

 
Inlägg: 57
Blev medlem: tis 22 mar 2011, 15:47

Re: geburtstraining

Inlägg av renata s » lör 04 jun 2011, 16:05

hallo liebe Lone,
herzlichen Dank!
Renata

 
Inlägg: 33
Blev medlem: ons 02 mar 2011, 19:41

Re: geburtstraining

Inlägg av MaryundFin » ons 07 dec 2011, 17:55

Hallo Ihr Lieben

Unsere Lea ist da!! :D

4500g und 51 cm.
Dank dem Training und der Vorbereitung mit dem EpiNo hatten wir eine schnelle (2,5h) und wundervolle Geburt.

Ich kann nur allen werdenen Mamis empfehlen das Training zu machen.
Im Spital waren alle erschrocken über unser grosses Mädchen und beeindruckt über die problemlose Geburt.

Alles Liebe Mary

 
Inlägg: 757
Blev medlem: tis 13 jun 2006, 08:50
Ort: Gro? Meinsdorf / Tyskland

Re: geburtstraining

Inlägg av LoneO » fre 09 dec 2011, 10:28

Hej liebe Mary,
die allerherzlichsten GLÜCKWÜNSCHE zu eurer kleinen Lea, die ja schon eine Große ist ;o)
Und TOLL, dass alles so problemlos funktioniert hat!
Kannst du Tipps zu Büchern/Internetseiten zur Methode geben?
Auch wenn ich keine Kinder mehr bekommen werde - meine Jüngste ist jetzt 13 Jahre ;o) - interessiert mich das!
Man hört ja immer wieder die endlosen Gruselgeschichten - und dabei ist es in der Tat möglich (fast) ohne Schmerzen eine schnelle und wunderbare Geburt hinzubekommen!
Auch wenn das Kind über 4 kg wiegt - wie meine damals auch ;o)
Ganz liebe Grüße von
Lone

 
Inlägg: 33
Blev medlem: ons 02 mar 2011, 19:41

Re: geburtstraining

Inlägg av MaryundFin » fre 06 jan 2012, 22:38

Hallo Lone
Ich habe nur nach der Anleitung im KinderBuch trainiert.
Allerdings denke ich, dass ein gutes Koerpergefuehl sehr hilfreich ist.
Ich konnte kaum glauben, dass ich nach so kurzer Zeit schon Presswehen hatte und die Hebamme war auch überrascht aber irgendwie hat mein Koerper "Bescheid" gesagt.

Klingt komisch is aber so!! :D

Liebe Gruesse und viel Spass beim ueben :wink:

 
Inlägg: 757
Blev medlem: tis 13 jun 2006, 08:50
Ort: Gro? Meinsdorf / Tyskland

Re: geburtstraining

Inlägg av LoneO » lör 07 jan 2012, 19:51

Hej liebe Mary,
wie geht es denn der kleinen großen Lea?
Ich hatte Annas Geburtsvorbereitung erst nach meiner ersten normalen Geburt (mit Dammschnitt und Schmerzen...) kennengelernt und dann 3 wunderbare Geburten erlebt - auch nur mit dem Training aus dem KinderBuch + Autogenem Training :wink:
Was meintest du denn mit EpiNo???
Ganz liebe Grüße
von
Lone

 
Inlägg: 33
Blev medlem: ons 02 mar 2011, 19:41

Re: geburtstraining

Inlägg av MaryundFin » mån 19 mar 2012, 22:13

Hey liebe Lone

Unser kleinen Lea geht es Super! Sie ist ein soo fröhliches und liebes Baby. Es ist jeden Tag ein Genuss ihr zusehen zu dürfen.

Das EpiNo ist wie eine Pumpe mit einem aufblasbaren Ball. Du nutzt es zur Vorbereitung für die Dehnung, die Austreibungsphase und das Beckenbodentraining nach der Geburt.
Musst allerdings regelmässig trainieren und ein wenig investieren.

Ganz liebe Grüsse und eine dicke Umarmung
Danke, dass es dieses Forum gibt!!

Mary


Återgå till Schwangerschaft & Geburt

Vilka är online

Användare som besöker denna kategori: Inga registrerade användare och 8 gäster